Es werden alle 3 Ergebnisse angezeigt.

Wichtige Informationen über die Tankwagenleiter

Die Tankwagenleiter eignet sich zum Befüllen, Warten und Reinigen von Tanks. Je nachdem, um welches Modell es geht, kann eine Betankungsleiter diverse Funktionen haben. Der Einsatz erfolgt bei Tanks der petrochemischen und chemischen Industrie. Aber auch bei Schienenfahrzeugen oder in der Lebensmittelindustrie kommt eine Betankungsleiter zum Einsatz. Eine wertige Tankwagenleiter bietet stets sicheren Zugang. Welche Funktion sie hat und aus welchem Material sie gebaut ist, erklärt der Artikel.

Merkmale und Eigenschaften einer Tankwagenleiter

Meist lässt sich die Betankungsleiter bequem in der Höhe verstellen. Dazu nutzt man zum Beispiel eine Seilwinde und eine Schiebeleiter. Der Aufstieg erfolgt über Sprossen in verschiedenen Breiten und Tiefen. Auch die Höhe der Plattform lässt sich bei Bedarf in einer bestimmten Spanne einstellen. Für sicheres Arbeiten sorgt der Handlauf, der auf einer oder beiden Seiten angebracht ist. So gelingt stets der sichere Aufstieg. Die Art des Geländers variiert auch je nach Modell. Es kann rund oder eckig sein. Mit einem Fahrwerk verschiebt der Nutzer die Tankwagenleiter per Hand durch zwei Lenk- und Bockrollen. Es gibt aber auch Leitern mit anderen Fahrwerken. Die Länge der Plattform kann abhängig vom Modell immer wieder anders gestaltet sein. Neben schon fertig angebotenen Leitern gibt es die Möglichkeit, eine Tankwagenleiter nach Wunsch bauen zu lassen.

Betankungsleiter – welche Modelle gibt es noch?

Wertige Modelle begeistern durch die leichte Bedienung. Dafür sorgt zum Beispiel eine pflegeleichte Zahnstange. So kann das Stahlseil nicht mehr reißen oder sich verdrehen. Durch ein Gewicht kann eine solche Tankwagenleiter sofort genutzt werden. Geliefert wird eine Betankungsleiter in der Regel schon vormontiert. Damit gelingt der schnelle Zusammenbau. Effizient wird eine Tankwagenleiter durch ein Fahrwerk mit stabilen Griffen. Auf diese Weise lässt sie sich leicht fahren. Die Höhe lässt sich von Stufe zu Stufe verstellen. Durch eine Kurbel ist kaum Kraft nötig. Ragt die Plattform weit heraus, müssen Kessel- oder Silowagen nicht unterfahren werden. Die Tankwagenleiter eignet sich zum Be- oder Entladen, zur Kontrolle und zum Probenehmen. Der Zugang für alle Jobs ist sicher. Mit großem Geländekorb wird das sichere Arbeiten zudem unterstützt. Sprossen mit Profil sorgen für den sicheren Auf- oder Abstieg. Gegen ungewolltes Zurückgleiten oder Verstellen der Leiternteile hilft eine Selbstsicherung. Zahnstangen können arretiert werden.

Vorteile der Tankwagenleiter

  • bietet Sicherheit und Komfort
  • für viele Branchen der Industrie
  • Sprossen mit Profil
  • mit ein- oder beidseitigem Handlauf
  • mit Fahrwerk
  • arretierbare Zahnstangen

Aus welchem Material wird eine Betankungsleiter gebaut?

In der Regel besteht eine solche Leiter aus Alu. Das Material vereint diverse Vorteile. Es überzeugt durch geringes Gewicht und ist auf der anderen Seite stabil und robust. Die Plattform besitzt meist ein gerieftes Profil aus Alu. Zudem ist Alu gegen Rost beständig. Des Weiteren ist das Material unempfindlich gegen Stöße oder Schläge. Dabei reißt und bricht Alu nicht. Zudem ist Alu gegen UV-Strahlen beständig und dicht gegen Dampf. Es verträgt auch stark schwankende Temperaturen von mehreren 100 Grad Unterschied. Alu ist freundlich zur Umwelt, denn es lässt sich recyceln. Ein weiterer Vorteil ist, dass Alu leicht zu pflegen und damit ein sehr hygienisches Material ist.