Die EUROLINE Holzleitern werden seit jeher gerne von Malern , Stuckatueren und Trockenbauern für die vielfältigen Handwerksarbeiten verwendet.

Der Werkstoff Holz ist wärmer als Aluminium und reagiert nicht mit Farben, Wasser oder Kleister. Schwarze Verfärbungen an Händen und Kleidung werden vermieden.

Es werden alle 6 Ergebnisse angezeigt.

Stabile Holzleiter finden und kaufen

Eine Holzleiter ist divers. Sie ist auch als Malerleiter bekannt. Geeignet ist sie für fast alle Berufe im Handwerk. Nicht nur Maler, sondern auch Maurer, Schreiner und andere Handwerker nutzen sie. Der Nutzer merkt schnell, dass Holz ein gutes Material ist. Es ist wärmer als Metall. Zudem reagiert eine Holzleiter nicht mit Kleister, Wasser und Farben. So werden Kleidung und Hände nicht verfärbt

Erste Infos über die Holzleiter

Diese Leitern haben Holme. Sie sind auch aus Holz und sehr stabil. Im Laufe der Zeit wurde die Güte der Holzleiter stets verbessert. Deshalb eignet sich eine Malerleiter gut für gewerbliche Jobs. Zudem gelingt die Arbeit leichter. Die Art der Holzleiter kann variieren. Es gibt sie als Leiter zum Anlegen oder als Stehleiter. Die Breite der Sprossen kann sich auch unterscheiden. Sicheres Arbeiten unterstützen rutschfeste Sprossen. Dafür sorgt ein Profil. Eine breite Standfläche schont die Gelenke und ermöglicht ein längeres Arbeiten für Stunden. Bei einer Holzleiter sind die oberen Stufen in der Regel senkrecht. Eine Stehleiter ist auf beiden Seiten begehbar und sorgt für bequemes Arbeiten.

Weitere Details zur Holzleiter

Viele Leitern besitzen zur Sicherheits eine Verzapfung. Bei Modellen in hoher Güte sind diese Zapfen sehr robust und stabil. Deshalb bleibt eine solche Leiter aus Holz für eine lange Zeit brauchbar. Egal ob Maler, Maurer, Gärtner oder ein anderer Handwerker sie nutzen. Je nachdem, für welche Zwecke Leitern genutzt werden, muss die Arbeitshöhe angepasst werden. Verfügbar sind außerdem Modelle, die über Zubehör verfügen. Zum Beispiel mit Haken für Eimer oder für Werkzeug. Diese lassen sich leicht und schnell ein- oder aushängen. Zubehör kann aber auch später bestellt werden. Das alles trägt zum Komfort während des Jobs bei.

Warum sind Holzleitern so wertig?

Eine Holzleiter tut der Umwelt gut und ist nachhaltig. Sie kann aus Buche, Fichte oder Kiefer gefertigt sein. Zudem zählt sie zu den nachwachsenden Rohstoffen. Stammt das Holz von Bäumen aus Deutschland oder Europa kommt das der Umwelt zugute. Leitern aus Holz in hoher Güte sind zertifiziert und stammen von bekannten Herstellern. Der Ruf dieser ist einwandfrei, sodass solche Leitern bedenkenlos geeignet sind. Holz ist ein Werkstoff, der unbedenklich ist. Erst recht, wenn das Holz nicht getränkt ist. Wer sich für eine Leiter dieser Art entscheidet, hilft der Umwelt. Außerdem wählt er ein gutes Produkt, das lange erhalten bleibt. Es gibt sie nicht nur zum Anlegen. Auch als Leiter für Dachdecker stehen Modelle bereit.

Vorteile der Holzleiter

  • mehrere Arten verfügbar
  • für verschiedene Jobs
  • Holz tut der Umwelt gut
  • nachhaltiger Rohstoff
  • mit rutschfesten Stufen
  • bequemes Arbeiten möglich

Welches Zubehör gibt es für die Holzleiter?

Aktuell gibt es viel Zubehör für Leitern aus Holz. Verfügbar sind zum Beispiel Halter für Lackdosen. Diese erhöhen den Komfort. Für die Malerleiter gibt es auch rutschfeste Leiterschuhe, die bei vielen Jobs helfen. Zudem stehen Holme zur Verlängerung bereit. Das ist nützlich, wenn mit der Malerleiter im Treppenhaus gearbeitet wird. Sie gleichen Unterschiede in der Höhe aus. Sie werden nicht mit Klemmverbindungen fixiert, sondern einfach aufgesteckt. Das erleichtert die Arbeit und ist stabiler. Das Aufstecken erfolgt per Hand. So wird eine Leiter zur Stehleiter für Treppen. Ob Holzleiter oder Malerleiter, Leitern aus Holz sind bei vielen Jobs vorteilhaft. Sie sorgen für sicheres Arbeiten und sind in Sachen Umwelt unbedenklich. Das natürliche Material ist wärmer als Metall. Daher ermöglicht es stets ein bequemes Arbeiten.